Werkzeugwechselzange

Überall wo zerspant wird, werden Schneidwerkzeuge eingesetzt. Diese werden auf entsprechenden Maschinen im Spannfutter befestigt. Ist das Werkzeug stumpf, oder die Bearbeitung abgeschlossen, wird das Schneidwerkzeug durch den Bediener oder von einem Werkzeugeinsteller aus dem Spannfutter entnommen. Erfahrungsgemäß lassen sich viele Werkzeuge nur mit einer bestimmten Kraft aus dem Spannfutter ziehen.

Für diesen Fall haben wir die patentierten Werkzeugwechselzange entwickelt. Mit ihr wird das Schneidwerkzeug nicht mit der Hand berührt.
Lässt sich das Werkzeug schlecht ausziehen, kann es durch Drehen in der Aufnahme gelöst und somit sicher entfernt werden. Sollte sich dabei das Werkzeug immer noch nicht lösen, kann ein Auszieher (Stange mit Gewicht) zur Verstärkung mit wenigen Handgriffen eingeschraubt werden.

Die patentierte Werkzeugwechselzange wurde für die Arbeitserleichterung, aber vor allem für die Arbeitssicherheit entwickelt.

 

Es spricht sehr viel für die Werkzeugwechselzange:

>> Downloads, wie Bilder und das Informationsblatt